Zwergensprache-Babyzeichensprache

Erste Babyzeichensprache-Weiterbildung für unser Krippen-Team.

 

Wir legen großen Wert darauf, dass die Kommunikation zwischen unseren BetreuerInnen und Ihrem Kind so gestaltet wird, dass es sich besser und schneller in der neuen Umgebung einleben und orientieren kann.

Aus diesem Grund haben unsere BetreuerInnen an der Weiterbildung

 

„Babyzeichensprache – Mit Babys kommunizieren bevor sie sprechen können“

 

teilgenommen.

 

Babyzeichen begleiten die Kleinen spielerisch und ganzheitlich auf dem Weg zur Sprache. Wir nutzen die Babyzeichen in der Kommunikation, bis es mit ihrer Lautsprache verständlich klappt. Mit einfachen Gesten und Handzeichen, die auf die Gebärdensprache beruhen, wird die Kommunikation zwischen Groß und Klein unterstützt und erleichtert – wir bieten Ihnen Babyzeichen im Alltag an und nach und nach können sich die Kinder anhand dieser Handzeichen mit uns Betreuern aber auch mit den Eltern über ihre Bedürfnisse und Erlebnisse austauschen.

 

Babys verstehen schon sehr viel von dem was wir sagen, nur können sie es verbal noch nicht selbst ausdrücken. Sie möchten aber schon von Anfang an verstanden werden und sind folglich frustriert, wenn das nicht der Fall ist.

 

Babyzeichen werden daher von den Betreuerinnen für wichtige Schlüsselwörter parallel zur normalen Sprache benutzt. Darum ersetzen sie auch die eigentliche Sprache nicht. Im Gegenteil: Dem Baby wird damit das Verstehen der gesprochenen Worte, die Begriffsbildung und das Sprechen lernen wesentlich erleichtert.

 

Wir sind stets bemüht, in bester Weise auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihres Babys oder Kleinkindes einzugehen und sind überzeugt, dass die Babyzeichen dabei eine wertvolle praktische Unterstützung sind. Babyzeichen geben den Kindern Orientierung und Sicherheit, schenken ihnen Aufmerksamkeit für ihre Bedürfnisse und wecken Freude am Dialog und am sich selbst mitteilen.

 

Diese Methode ist im englischen Sprachraum bereits seit über 25 Jahren weit verbreitet. Auch im deutschsprachigen Raum wird die Babyzeichensprache seit 2004 immer bekannter – und beliebter.

 

Wir freuen uns auf eine wertschätzende, kommunikative und fröhliche Zeit miteinander.